Letzte Aktualisierung: 13.04.2015 | 10:51 Uhr
 Zusammenfassung meiner wissenschaftlichen Tätigkeiten (Summary of my scientific activities)


Eigene Vorträge (personal oral presentations)

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis


 1. Grundlagen der Anwendung von Werkstoffen in der Dichtungstechnik - dargestellt am Beispiel einer Zylinderkopfdichtung - VDI Reutlingen, 8.4.1975
 2. Angewandte Werkstoffkunde in der Dichtungstechnik - dargestellt am Beispiel einer Zylinderkopfdichtung - VDI Stuttgart, 6.4.1976
 3. Ingenieurmäßiges Arbeiten. Planung - Entwicklung - Entscheidung - Ausführung. FHS Reutlingen, Vorlesung ab WS 76/77
 4. Flachdichtungen in Kraftfahrzeugmotoren. Vortrag im Rahmen des Lehrgangs "Moderne Dichtungstechnik", TA Esslingen, 7.-9.12.1977
 5. Kunststoffe in der Dichtungstechnik. Universität Stuttgart, 17.1.1978
 6. Kleinlast- und Mikrohärteprüfung (Eindringverfahren) an nichtmetallischen Werkstoffen. 2. IMEKO-Symposium und 6. VDI/VDE-GMK-Tagung über "Härteprüfung in Theorie und Praxis", Stuttgart, 17.-19.5.1978
 7. Zielsetzungen für die Leitung des Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde (IKP), Universität Stuttgart; Stuttgart, 26.10.1979
 8. Neuere Entwicklungen am Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde, Universität Stuttgart; 7. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, März 1981
 9. Elastomere als Konstruktionswerkstoffe für Feder- und Dämpfungselemente. Kunststoff-Seminar Hilti, München, 16.11.1982
 10. Elektrische Ladungstrennung während Umwandlungsvorgängen bei Kunststoffen. 8. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, März 1983
 11. Elektrische Ladungstrennung während Umwandlungsvorgängen bei Kunststoffen. Antrittsvorlesung, Universität Stuttgart, 11.2.1982; sowie vorgetragen bei den Firmen BAYER AG, Leverkusen, am 2.9.1982 und IBM, Sindelfingen, am 22.3.1983
 12. Werkstoffe für Gelenkendoprothetik. VDI Stuttgart, 15.12.1983
 13. Degradation of UHMW Polyethylene in joint Endoprotheses. 1er Colloque Europeen: Corrosion et degradation des biomateriaux, CEFRACOR, Straßbourg, 5.-7.3.1984
 14. Ultrahochmolekulares Polyethylen in Gelenkendoprothesen. Symposium Endoprothetik am Knie, Garmisch-Partenkirchen, 30.-31.3.1984
 15. Electrical phenomena during transition processes of polymers. National Bureau of Standards, Washington, D.C., 25.4.1984
 16. Biodegradation of UHMW Polyethylene in Joint Endoprotheses. Second World Congress on Biomaterials, 10th Ann. Meeting of the Society for Biomaterials, Washington D.C., 27.4.-1.5.1984
 17. Ultrahochmolekulares Polyethylen in der Gelenkendoprothetik. 29. Kurs für Hüft- und Kniegelenkchirurgie, Bern, 27.-29.6.1984
 18. Einfluß der Anrührbedingungen von PMMA-Knochenzementen auf deren Eigenschaften. Kreiskrankenhaus Garmisch-Partenkirchen, 30.6.1984
 19. Degradation of UHMW Polyethylene in joint Endoprotheses. NATO Advanced Study Institute, Application of material sciences to the practice of implant orthopedic surgery, Marbella, Spanien, 14.-22.7.1984
 20. Influence of mixing technique on some properties of PMMA bone cement - Clinical Practice, Producer's Advice, Material Investigations, Improvements. National Bureau of Standards, Washington, D.C., 19.10.1984
 21. Charge storage and transport during cross-linking, melting, softening and permeation processes in polymers. IEEE, CEIDP Conference 1984, Wilmington, DE, 21.-24.10.1984
 22. Charge storage and transport during transition processes in polymers. Du Pont de Nemour, Wilmington, DE, 23.10.1984
 23. Property Changes of UHMWPE hip joint cups during Implantation. University of Amherst, Mass. USA, 25.10.1984
 24. Ultrahochmolekulares Polyethylen als Implantatwerkstoff - Stand und Entwicklungstendenzen -. 5. Vortragsreihe des DVM-Arbeitskreises "Implantate", Berlin, 13.11.1984
 25. Kunststoffe in der Gelenkendoprothetik. III. H.F. Mark-Symposium, Wien, 19.-20.11.1984
 26. Entwicklung und Anwendung zerstörungsfreier Prüfmethoden am IKP. Plenarvortrag 9. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, 13.-15.3.1985
 27. Ultrahochmolekulares Polyethylen als Implantatwerkstoff - Stand und Entwicklungstendenzen -. 9. Stuttgarter Kunststoffkolloquium 13.-15.3.1985
 28. Neuere Möglichkeiten der zerstörungsfreien Prüfung. Techn. Akademie Esslingen, Vortrag im Rahmen des Lehrgangs: Praktische Prüfung von Kunststoffen, Esslingen, 20.-22.3.1985
 29. EYERER, P.; JIN, R.: Influence of Mixing Technique on some Properties of PMMA Bone Cement - Clinical Practice, Producer's Advice, Material Investigations, Improvements. 11th Annual Meeting of the Society for Biomaterials, San Diego, CA, 25.-28. 4. 1985
 30. Property Changes of UHMW Polyethylene During Implantation - First Hints for the Development of an Alternative Polyethylene. 11th Annual Meeting of the Society for Biomaterials, San Diego, CA., 25.-28.4.1985
 31. EYERER, P.; JIN, R.: Influence of Mixing Technique on some Properties of PMMA Bone Cement - Clinical Practice, Producer's Advice, Material Investigations, Improvements. 43rd ANTEC der SPE, Washington D.C., USA, 29.4.-2.5.1985
 32. Property changes of UHMW Polyethylene during implantation - first hints for the development of an alternative Polyethylene. 43rd ANTEC der SPE, Washington D.C., USA, 29.4.-2.5.1985
 33. Ultrahochmolekulares Polyethylen in der Gelenkendoprothetik. Institut für Makromolekulare Chemie, Freiburg, 25.6.1985
 34. Eyerer P, Jin R: Einfluß der Anrührbedingungen auf die Eigenschaften von PMMA-Knochenzementen - Klinische Praxis, Herstellerangaben, Materialeigenschaften, Verbesserungen. 72.Tagung d. Deutschen Ges. für Orthopädie und Traumatologie, Frankfurt, 2.-5.10.1985
 35. PUR-RRIM - its application for passanger cars. Ford Motor Co., Research and Engineering Centre, London, Basildon, Essex, England, 26.11.1985
 36. EYERER, P.; RODLAUER, D.; SIEGMANN, A.: Ansätze zu Neuentwicklungen bei UHMWPE. Symposium Ultrahochmolekulares Polyethylen, Göttingen, 14.-15.3.1986
 37. EYERER, P.; KURTH, M.; ASCHERL, R.; LECHNER, F.; ENGELBRECHT, E.; DITTEL, K.; HOLZ, U.: Werkstoffliche Langzeitergebnisse von Kunststoffimplantaten in der Gelenkendoprothetik (ultrahochmolekulares Polyethylen und PMMA-Knochenzement). Symposium der Endo-Klinik Hamburg, Hamburg, 18.-19.4.1986
 38. Die Anwendung von Kunststoffen bei künstlichen Gelenken. Fachhochschule Reutlingen, 23.4.1986
 39. EYERER, P.; KURTH, M.: Material improvements of UHMWPE. ANTEC 86, Boston, USA, 28.4.-1.5.1986
 40. EYERER, P.; KURTH, M.: An Evaluation of Retrieved UHMWPE Hip Joint Cups. 12th Annual Meeting of the Society for Biomaterials, Minneapolis-St.Paul, Minnesota, USA, 29.5.-1.6.1986
 41. Kunststoff, Werkstoff der Zukunft! Anwendung im Automobilbau. Konzerntagung der Materialwirtschaft, Daimler Benz AG, Düsseldorf, 19.6.1986
 42. Kunststoffe in der Endoprothetik. Symposium der Universität Stuttgart und des Katharinenhospitals Stuttgart, 20.6.1986
 43. Influence of Mixing Technique on some Properties of PMMA Bone Cement - Clinical Practice, Material Investigations, Clinical Improvements. European Conference on Biomaterials, Istituto Rizzoli, Bologna, Italien, 15.-17.9.1986
 44. PUR-RRIM for automotive body side panels. Gehalten bei: VOLVO, Schweden; Ford, General Motors, Brasilien; Ford, Detroit USA; General Motors, Oshawa Kanada und Detroit Herbst 1986 - Frühjahr 1987
 45. Changes in Properties of Implanted UHMWPE. Colloquium Brunel Unversity of West London, 28.11.1986
 46. Ultrahochmolekulares Polyethylen in der Gelenkendoprothetik. Carl Freudenberg, Zentrale Forschung und Entwicklung, Weinheim, 3.2.1987
 47. Herstellung, Eigenschaften und Anwendung von PUR-RRIM. 10. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, 18.-20.3.1987
 48. Herstellung, Eigenschaften und Anwendung von PUR-RRIM I und II. Fachtagung Kunststofftechnik, Würzburg, 2.-3.6.1987
 49. EYERER, P.; FEDEROLF, H.-A.: Degradation of UHMW-Polyethylene. 3rd Biomaterials Symposium, Göttingen, 22.-25.6.1987
 50. EYERER, P.; KURTH, M.: Cemented Polyethylene Cups. 3rd Biomaterials Symposium, Göttingen, 22.-25.6.1987
 51. WRIGHT, T. M.; EYERER, P.; RIMNAC, C. M.; KURTH, M.; BARTEL, D. L.; ELBERT, K.: Mechanical and Physical Evaluation of Retrieved UHMWPE Total Knee Components. 3rd Biomaterials Symposium, Göttingen, 22.-25.6.1987
 52. EYERER, P.; FRANCK, U.; HÜTTNER, M.; LUDWIG, H.-J.; WURSTER, T.; BRAUN, H.-J.; PEBRA GMBH: Konstruktion, Verarbeitung und Eigenschaften von lackierten PUR-RIM-Formteilen. Polyurethan Welt-Kongress 1987, Aachen, 29.9.-2.10.1987
 53. EYERER, P.; BUSSE, G.: 25 Jahre IKP, gestern - heute - morgen. 11. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, 1.-2.3.1988
 54. EYERER, P.; BRAUN, H.-J.; FRANK, U.; HÜTTNER, M.; LUDWIG, H.-J.; WURSTER, T.; WALTER, G.: Stand und Aussichten der PUR-RIM-Technik für Kfz-Außenteile. VDI-Kunststofftechnik-Tagung, Mannheim, 23./24.3.1988
 55. Design, Processing and Properties of painted Polyurethane RRIM Parts. 5. Congresso Brasileiro do Plastico Reforcado, Sao Paulo, 26.5.1988
 56. EYERER, P.; ELLWANGER, R.; FEDEROLF, H.-A.; KURTH, M.; MÄDLER, H.: Kunststoffe in der Gelenkendoprothetik. SPE Zentral Europa 1. Int. Kunststoff-Forum, Salzburg, 28.-29.11.1988
 57. EYERER, P.; FEDEROLF, H.-A.: In vivo Abbau von ultrahochmolekularem Polyethylen - in vitro Beständigkeitsprüfung. 9.Vortragsreihe des DVM-Arbeitskreises "Implantate", Berlin, 15.11.1988
 58. Technologietransfer - ein Wechsel auf Zeit von der Hochschule in die mittelständische Kunststoffindustrie. SPE Zentral Europa 1. Int. Kunststoff-Forum, Salzburg, 28.-29.11.1988
 59. Kunststoffkunde praxisnah (6 Seminare). Villingen-Schwenningen, April bis Juni 1989 und 1990
 60. Industrielles Produktengineering. Lackierte Polyurethan-Bauteile für Kfz-Außenanwendungen. Werkstoffkolloquium, Universität Karlsruhe, 23.5.1989
 61. Produktengineering - Ganzheitliche Forschung an Beispielen verstärkter Kunststoffe und polymerer Verbundwerkstoffe. Kolloquium, Universität Kaiserslautern, 18.7.1989
 62. Recycling von Kunststoffen in Automobilen. Vorstand Mercedes Benz AG, Stuttgart, 4.9.1989
 63. Produktengineering - ganzheitliche Betrachtung der Forschung - neuere Entwicklungen und zukünftige Trends. Vorstand Möller-Klöckner, Zaltbommel, NL, 27.9.1989
 64. Verstärkte Kunststoffe und polymere Verbundwerkstoffe - neuere Entwicklungen und zukünftige Trends. Porsche AG, Weissach, 5.10.1989
 65. Wissenschaftstransfer zwischen Universität und Industrie - Ein Erfahrungsbericht. Deutsche Ges. für Materialkunde, Bad Nauheim, 13.10.1989
 66. Synergie zwischen Spritzgießen und der PUR-RIM-Technik. Krauss Maffei GmbH, München, 5.12.1989
 67. Kunststoffe und Verbundwerkstoffe - Werkstoff der Zukunft. IMT-Leitseminar, Berlin, 11.-23.2.1990, 17.2.-1.3.1991, 18.2.1992, 23.2.1993, 21.2.1994; jährlich bis einschließlich 2003
 68. Die Zukunft lackierter Kunststoffe im Automobilbau. Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., Düsseldorf, 20. u. 21.3.1990
 69. Produkt-Engineering, ganzheitliche Forschung. Technische Hochschule, Merseburg, 18.7.1990
 70. Automobil und Werkstoff. Im Spannungsfeld von Technologie, Ökonomie und Ökologie. Colloquium International Salzburg (CIS), Automobil und Werkstoff, Salzburg, 3.-5.9.1990
 71. Polymer Engineering. Wissenschaftliches Kolloquium, Institut für Technologie der Polymere, Dresden, 11.2.1991
 72. EYERER, P.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; HESSELBACH, J.: Produkte - Werkstoffe - Umwelt: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. 12. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, 6./7.3.1991
 73. Spurwechsel: Auch eine Chance für Veränderungen in der Energiewirtschaft? Manager-Seminar im Gemeinschafts-Kernkraftwerk Neckarwestheim, Schwäbisch Hall, 21.3.1991
 74. Wissenschaftstransfer - Wechsel auf Zeit von der Universität in die mittelständische Industrie. Arbeitgeber-Verband Kreuzlingen, Schweiz, 14.6.1991
 75. Wissenschaftstransfer zwischen Universität und Industrie - ein Erfahrungsbericht. Universitätsforum, Wissenschaft-Wirtschaft-Industrie, Bochum, 18.6.1991
 76. Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. Institut for International Research, Tagung: Umweltschutz als Management-Aufgabe, Stuttgart-Sindelfingen, 19.-20.6.1991
 77. Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen aus Kunststoffen, Aluminium, Stahl und Glas bei der Werkstoff- und Verfahrensauswahl. VDI-Tagung: Integrierter Umweltschutz, Düsseldorf, 27.6.1991
 78. Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen aus Kunststoffen, Aluminium, Stahl und Glas, insbesondere Thema Fensterrahmen. Gesellschaft zur Förderung der Kunststofftechnik, Wien, 26.9.1991
 79. Wissenschaftstransfer zwischen Universität und mittelständischer Industrie. Gesellschaft zur Förderung der Kunststofftechnik, Wien, 27.9.1991
 80. Kunststoffbauteile und Umwelt. Plenarvortrag Fachtagung über verarbeitungs- und anwendungstechnische Probleme von Polymeren, Chemnitz, 6.-8.11.1991
 81. EYERER, P.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; PFLEIDERER, I.: Ganzheitliche Bilanzierung - Verbindung zwischen Technik und Ökologie. Plenarvortrag, Surtec 91, Berlin, 25.-27.11.1991
 82. EYERER, P.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; PFLEIDERER, I.: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen als Entscheidungshilfe für die Auswahl von Produktentwicklungen und Recyclingverfahren. 11. VDI-VW Gemeinschaftstagung "Neue Konzepte für die Autoverwertung", Wolfsburg, 26.-28.11.1991
 83. EYERER, P.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; PFLEIDERER, I.: Produkte - Werkstoffe - Umwelt - Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. FORUM Institut für Management GmbH, Tagung: Recyclinggerechtes Konstruieren, München, 2.12.1991
 84. EYERER, P.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; PFLEIDERER, I.: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen und Verfahren. KFA PLR-Workshop "Intelligente Wiederverwertung von technischen Werkstoffen", Jülich, 10.12.1991
 85. Kreislauf Engineering - Werkstoff- und Verfahrensauswahl mit Hilfe der ganzheitlichen Bilanzierung. Konferenz "Produktrücknahme", München, 21.-23.1.1992
 86. Werkstoffe in der Gelenkendoprothetik mit Schwerpunkt PE-UHMW. Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie, Pfinztal, 23.1.1992
 87. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.: Produkte - Werkstoffe - Umwelt, Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. DGM Gründungssitzung des Kuratoriums, Frankfurt, 28.1.1992
 88. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.: Produkte - Werkstoffe - Umwelt. 45. ZFE-Kolloquium, Erlangen, 13.3.1992
 89. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen: Ziele - aktueller Stand- Vision. 1. Deutscher Fachkongreß zur Ganzheitlichen Bilanzierung von Industrie-Produkten, Bad Nauheim, 15./16.6.1992
 90. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.; HESSELBACH, J.: Entwicklung von Ganzheitlichen Bilanzierungen - Ein Bericht über bisherige Erfahrungen. Vortrag CIS 92, Salzburg, 2.-4.9.1992
 91. EYERER, P.; PFLEIDERER, I.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; HESSELBACH, J.: EDV-gestützte ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen und Systemen. 2. Internationale Tagung und Ausstellung über Umweltinformation und Umweltkommunikation, Eco-Informa '92, Bayreuth, 14.-18.9.1992
 92. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. Fachhochschule f. Technik, Esslingen, 12.11.1992
 93. EYERER, P.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; PFLEIDERER, I.: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. CIMREZ, Tagung Umweltgerechtes Produzieren, CH-Wädenswil, 13.11.1992
 94. Produkte - Werkstoffe - Umwelt. Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. Zentrale für Produktivität und Technologie Saar, Saarbrücken, 26.11.1992
 95. Möglichkeiten und Grenzen weiterentwickelter Kunststoffe im Karosseriebau. 6. Arbeitstagung: Karosseriewerkstoffe: Stahl und seine Konkurrenten, Bad Nauheim, 30.11./1.12.1992
 96. SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.; EYERER, P.; HESSELBACH, J.: Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen aus Aluminium im Vergleich zu Stahl und Kunststoffen. Lehrgang Techn. Akademie Esslingen, 30.11./1.12.1992
 97. Ganzheitliche Ökobilanzierung von Industrieprodukten. ABB Industrie Forum '93, Baden-Dättwil, 25.-28.1.1993
 98. Ausgewählte Aspekte zukünftiger Entwicklungen in der Polymertechnik. Kunststofftechn. Colloquium Universität Karlsruhe, 24.2.1993
 99. EYERER, P.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.; SCHUCKERT, M.: Produkte - Werkstoffe - Umwelt. Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. 16. Jahrestagung Spritzgießtechnik, VDI-Gesellschaft Kunststofftechnik, Baden-Baden, 3./4.3.1993
 100. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.; HESSELBACH, J.: Ganzheitliche Bilanzierung als Notwendigkeit für die technische, wirtschaftliche und umweltliche Konzeption von Verfahren und Produkten u. a. zur Verwertung von Lackschlämmen aus Lackierprozessen. Praxis-Forum "Wasserlack-Bilanz '93", Bad Nauheim, 11./12.3.1993
 101. Schneller zu marktfähigen Produkten. 13. Stuttgarter Kunststoffkolloquium, 17./18. März 1993, Universität Stuttgart
 102. PFLEIDERER, I.; DEKORSY, T.; SCHUCKERT, M.; EYERER, P.: Entwicklung eines Software-Systems zur Ganzheitlichen Bilanzierung. 22. Jahrestagung der GUS, Pfinztal, 17. - 19.3.1993
 103. Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. Gesellschaft Deutscher Chemiker, Krefeld, 25.3.1993
 104. BAUHOF, H.; BEHRENS, W.; EYERER, P.: Emissionen im Kfz-Innenraum - ein BMFT-FAT-Verbundprojekt. Jahrestagung '93 VDI-Gesellschaft Kunststofftechnik, Mannheim, 31.3.1993
 105. SCHUCKERT, M.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.; EYERER, P.: Systematik zur ganzheitlichen Bilanzierung des Golf III. Status-Kongreß Altauto-Recycling, Frankfurt/Main, 25.-26.5.1993
 106. EYERER, P.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.; SCHUCKERT, M.: Ganzheitliche Bilanzierung - Ein Entscheidungsinstrument für die Automobiltechnik. CIS-Tagung, Salzburg, August 1993
 107. EYERER, P.; DEKORSY, T.; PFLEIDERER, I.; SCHUCKERT, M.: Die ganzheitliche Bilanzierung als Optimierungsinstrument in der Umwelttechnik. GVC-Jahrestagung 1993, Nürnberg, 29.9.-1.10.1993
 108. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.: Ganzheitliche Bilanzierung von Produktbauteilen. VDI-Tagung "Recyclinggerechte Produktentwicklung", Fellbach, 10.-11.11.1993
 109. EYERER, P.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.; SCHUCKERT, M.: Ganzheitliche Bilanzierung von Automobilteilen. 9. B.A.U.M.-Kongress "Öko-Bilanzen und Umwelt-Audits", Hamburg, 13.-14.10.1993
 110. Produkte, Werkstoffe, Umwelt - Ganzheitliche Bilanzierung von Bauteilen. 12. Leobener Kunststoff-Kolloquium, Leoben, 3.-4.11.1993
 111. EYERER, P.; SAUR, K.; PFLEIDERER, I.; SCHUCKERT, M.: Ganzheitliche Bilanzierung am Beispiel von Kraftfahrzeugkomponenten. VDI-Tagung "Kumulierte Energie- und Stoffbilanzen - ihre Bedeutung für Ökobilanzen", München, 30.11./1.12.1993
 112. Ganzheitliche Bilanzierungen von Automobil-Bauteilen. 2. Deutscher Fachkongreß "Die ganzheitliche Bilanzierung von Industrie-Produkten", Frankfurt, 6./7. Dezember 1993
 113. Ökobilanzen. Degussa Führungsakademie, Bad Kreuznach, 10.12.1993
 114. EYERER, P.; KREIßIG, J.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.; SCHUCKERT, M.: Ganzheitliche Bilanzierung von Leichtbaustrukturen im Automobilbau am Beispiel Ansaugrohr. Eine Entscheidungshilfe für Produktentwickler. 23. Jahrestagung der GUS, Pfinztal, 9.-11.3.1994
 115. PFLEIDERER, I.; SCHUCKERT, M.; SAUR, K.; EYERER, P.: Software-Anwendung bei der Ganzheitlichen Bilanzierung. 23. Jahrestagung der GUS, Pfinztal, 9.-11.3.1994
 116. EYERER, P.; KREIßIG, J.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.; SCHUCKERT, M.: Werkstoffkreisläufe an Automobilbauteilen - Ganzheitliche Bilanzierung: Möglichkeiten und Grenzen. VDI-Gesellschaft Kunststofftechnik, Mannheim, 23.-24.3.1994
 117. EYERER, P.; PFLEIDERER, I.; SAUR, K.; SCHUCKERT, M.: Ganzheitliche Bilanzierung als ein Instrument zur Werkstoff- und Verfahrensauswahl. DGM "Werkstofforschung unter Umweltaspekten", Dresden, 24.-26.3.1994
 118. EYERER, P.; SCHMITT, D.; ELSNER, P.: Kreativ und schnell umsetzen. 25. Jahrestagung des Fraunhofer ICT, Karlsruhe, 28.6.1994
 119. Ganzheitliche Bilanzierung von Automobilen - Überlegungen aus Erfahrungen. Colloquium International Salzburg 1994, Salzburg, 7.-9.9.1994
 120. EYERER, P.; ELSNER, P.; TWARDON, F.: Polymer-Engineering am IKP und ICT. Plenarvortrag am 14. Stuttgarter Kunststoff-Kolloquium, Stuttgart, 22.-23.3.1995
 121. EYERER, P.; ELSNER, P.; JENEWEIN, C.-M.: Verfahren zur wirtschaftlichen Herstellung von elektrisch leitfähigen Kunststoffen. 14. Stuttgarter Kunststoff-Kolloquium, Stuttgart, 22.-23.3.1995
 122. Life-Cycle Analysis. 13. Dortmunder Gespräche "Logistik im Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft", Dortmund, 8./9. November 1995
 123. EYERER, P.; SAUR, K.: Ganzheitliche Bilanzierung - Definition, Geschichte, Hintergründe, Inhalte -. 13. Dortmunder Gespräche "Logistik im Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft", Dortmund, 8./9. November 1995
 124. Recycling von Werkstoffen. Euroforum Konferenz "Neue Werkstoffe in der Automobilindustrie", Frankfurt, 27./28. November 1995
 125. Neue Werkstoffe und Prozesse vor dem Hintergrund der Kreislaufwirtschaft. Symposium Strategien für die Produktion im 21. Jahrhundert, Neue Technologien für die Kreislaufwirtschaft, Karlsruhe, 21./22. Mai 1996
 126. Ganzheitliche Bilanzierung und Bewertung von Produkten. Geoökologische Seminarreihe der Universität Bayreuth, 4. Juli 1996
 127. Energie- und Emissionsbilanzen - Einführung und Überblick. Haus der Technik, Tagung "Energie- und Emissionsbilanzen für technische Produkte und Prozesse", Essen, 9. Oktober 1996
 128. Erfolg durch Motivation. Bildungszentrum Pfinztal, 6.11.1996
 129. Forschung in der Umwelttechnik. Symposium des DJR, Ausstellung New Earth, Osaka, 16.11.1996
 130. Umweltbezogene Aktivitäten der Fraunhofer-Gesellschaft. Symposium des DJR, Umwelttechnologiemesse New Earth, Osaka, 16.11.1996
 131. Life-Cycle Engineering als Basis für Produktentscheidungen. 16. VDI/VW-Gemeinschaftstagung "Ganzheitliche Betrachtungen im Automobilbau", Wolfsburg, 27.-29.11.1996
 132. EYERER, P.; ELSNER, P.: Trends in Polymer Engineering - some ideas for new product technologies. Annual Meeting of Israel Polymer and Plastics Society, Tel Aviv, Israel, 10.12.1996
 133. Produktbezogene Öko-Bilanzen - ganzheitliche Bilanzierung und Bewertung von Produkten. Umweltforschung für die Wirtschaft (UWI), Karlsruhe, 19.12.1996
 134. Entwickeln von Produkten am Beispiel Kunststoffe - ein Beruf mit Zukunft und Motivation -. Fraunhofer Institut für Chemische Technologie, Pfinztal, 29.1.1997
 135. EYERER, P.; KELLER, B.; DUSEL, K.-H.; ESCHL, J.; ELSNER, P.; HIRTH, T.; SAUR, K.: Anforderungen an Rapid Prototyping und Rapid Tooling als integrale Schritte des Polymer Engineering - dargestellt am Beispiel einer Instrumententafel aus Polypropylen. RPT Ringvorlesung, Stuttgart, 4.2.1997
 136. EYERER, P.; SCHUCKERT, M.; BEDDIES, H.; GEDIGA, J.: Ganzheitliche Bilanzierung von Verfahren, Bauteilen und Systemen als Optimierungsinstrument. IAO-Forum "Innovationschance Produktionsintegrierter Umweltschutz", Stuttgart, 9./10. April 1997
 137. Kunststoffe: Wie man damit Geld verdienen kann. Ludwig-Marum-Gymnasium, Pfinztal-Berghausen, 17.4.1997
 138. Mit Kunststoffen zu neuen Produkten. Symposium Strategien für die Produktion im 21. Jahrhundert, Karlsruhe, 13.-15. Mai 1997
 139. Theorie und Praxis in der heutigen Ausbildung an Hochschulen. Vortrag anläßlich des Schultages des Fh ICT, Pfinztal, 4.7.97
 140. Energetic Dismanteling. Ebara Corp., Tokio, Japan, 16.9.97
 141. Polymer and Environmental Engineering. Ube Corp., Tokio, Japan, 18.9.97
 142. Umweltengineering mittels überkritischer Fluide. Toshiba Corp., Tokio, Japan, 18.9.97
 143. Das Fraunhofer Modell dargestellt am Beispiel des Fh ICT. NIRE National Institute for Resources and Environment, AIST, MITI, Tsu Kuba-City, 19.9.97
 144. Neuere Entwicklungen in der Polymertechnik. Nissan Motor Corp., Tokio, Japan, 22.9.97
 145. Polymertechnik und Umweltengineering. Mitsubishi Chemical Corp., Tokio, Japan, 24.9.97
 146. WARNECKE, J.; EYERER, P.: Nachhaltige Entwicklung beim Produzieren und Konsum von Produkten - Wie weit sind wir vorangeschritten? -. KLW-Tagung, Düsseldorf 1.10.97
 147. Life Cycle Engineering: Tool for Decision in Product Design. ECO-INFORMA '97, Neuherberg, 6.-9.10 1997
 148. Mit Kunststoffen zu neuen Produkten. Fortbildungsveranstaltung für Chemielehrer des Oberschulamtbezirks Stuttgart, Fh ICT Pfinztal und IKP Stuttgart, 25.11.97
 149. EYERER, P.; ELSNER, P.: Synergieeffekte - Wehrtechnische Forschung / Zivile Forschung. Symposium Werkstoffe und Fertigungsverfahren der Wehrtechnik finden Anwendung im zivilen Bereich, Mannheim, 28.01.-29.01.98
 150. Zero-Emission Activities at Fh ICT and IKP. New Energy and Industrial Technology Development Organization (NEDO), Tokyo, Japan, 2.3.98
 151. Zero-Emission and a new Education Konzept (Theoprax). Nikon Tetra Pak, Tokyo, Japan, 4.3.98
 152. Zero-Emission - Strategies and Technologies. Institute of Industrial Science (IIS), University of Tokyo, Japan, 5.3.98
 153. Wissenschaftliche Arbeit - solo und im Team. Podiumsdiskussion der Hochschul Rektoren Konferenz zur Jahresversammlung "Profilbildung und Zusammenarbeit", Berlin, 07./08.05.98
 154. Unternehmer, Schüler, Studenten und Lehrer arbeiten zusammen. Veranstaltung im Ettlinger Schloß, Ettlingen, 20.05.98
 155. EYERER, P.; KRAUSE, D.; HEFER, B.: Innovationen durch Synergieverbund Theorie und Praxis. Konferenz im Kultusministerium, Stuttgart, 16.06.98
 156. Berufswahl - was erwartet mich in der freien Wirtschaft und in der Forschung. Podiumsdiskussion; Gesprächsabend mit Schülern, Eltern, Lehrern im Ludwig-Marum-Gymnasium, Pfinztal-Berghausen, 24.06.98
 157. Durchgängige Simulation ein Beispiel für: Vernetzte Forschung und Entwicklung von BWB/Dienststellen - Institute - Industrie. 3. Deutsches Wehrtechnik-Seminar 1998 "Vernetzung von BMVg, Industrie und Forschung zur vorausschauenden Entwicklungsplanung in der Wehrtechnik", Pfinztal, 30. Juni 1998
 158. EYERER, P.; HIERMAIER, S.; KUNZ, J.; CIEZKI, H.; EBELING; P.: Gedanken der Forschungsinstitute zur vernetzenden Zusammenarbeit. 3. Deutsches Wehrtechnik-Seminar 1998 "Vernetzung von BMVg, Industrie und Forschung zur vorausschauenden Entwicklungsplanung in der Wehrtechnik", Pfinztal, 30. Juni 1998
 159. EYERER, P.; ELSNER, P.: Forschungs-Synergien zwischen wehrtechnischen und zivilen Anwendungen. 29th International Annual Conference of ICT, "Energetic Materials - Production, Processing and Characterization", Karlsruhe, 30.06.-03.07.1998
 160. Ganzheitliche Bilanzierung von Produkten als Entscheidungsinstrument zur Werkstoffauswahl dargestellt am Beispiel eines PKW-Kotflügels. Vortrag im Max-Planck-Institut, Institut für Nichtmetallische Anorganische Materialien, Stuttgart, 06.07.1998
 161. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell (Theoprax) zur Verzahnung von Schulen, Hochschulen, Unternehmen. 11. Bundesfachleitertagung, Biologie, Weilburg, 21.-25.09.1998
 162. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell (Theoprax) zur Verzahnung von Schulen, Hochschulen, Unternehmen. Vortrag bei Fa. Hartmann, Herbrechtingen, 1.10.1998
 163. EYERER, P.; MICHITAKA, O.; HESSELBACH, J.; SAUR, K.: Zero Emission - A Successful and beneficial Strategy. 3rd International Conference on EcoBalance, Tsukuba, Japan, 25.-27.11.1998
 164. EYERER, P.; SAUR, K.; FINKBEINER, M.; BEDDIES, H.; GEDIGA, J.: Life cycle considerations as decision making support in the project R+D-phase. 3rd International Conference on EcoBalance, Tsukuba, Japan, 25.-27.11.1998
 165. SAUR, K.; HOFFMANN, R.; GABRIEL, R; EYERER, P.; HIRTH, T; ZIEGAHN, K.-F.; EISENREICH, N.; SCHMID, H.: Total Life Cycle Assessment as a decision supporting tool: Demonstration for Airbag Components. 4th International Symposium and Exhibition on Sophisticated Car Occupant Safety Systems, airbag 2000, Karlsruhe, 30.11.-02.12.1998
 166. Soll ich ein Studium der Naturwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften aufnehmen? Vortrag, Markgrafen Gymnasium, Durlach Karlsburg, 28.01.1999
 167. EYERER, P.; BETZ, M.: Ganzheitliche Bilanzierung der Engergiebereitstellung. Akademietagung "Energien der Zukunft, Bad Herrenalb, 29.-31.01.1999
 168. Zero Emission als Forschungsschwerpunkt im Institutsverbund Fraunhofer ICT/IKP/PE. Zero Emission Workshop "23 hours for Zero Emission", Fh ICT Pfinztal, 09./10.02.1999
 169. Polymer Engineering - ideas, feasabilities, products. Aalborg University - Department Production, Aalborg, Dänemark, 29.04.1999
 170. Einführung TheoPrax - ein neues Ausbildungsmodell. "Kamingespräch" TheoPrax - Unternehmen und Forschung arbeiten enger zusammen, IHK Baden-Baden, 11. Mai 1999
 171. Modellfall Zero Emissions Forschungsinitiative: neue ökologische Allianzen in der angewandten Wissenschaft. Symposium für zukunftsorientierte Unternehmensstrategien "Neue ökologische Allianzen", Rehburg-Loccum, 16.-18. Juni 1999
 172. TheoPrax®: Erfahrungen mit einem Ausbildungsmodell im Dreieck Schule, Hochschule, Unternehmen. Vortrag auf BMB-Veranstaltung "Aus- und Weiterbildung - Hochqualifizierte Arbeit in der Mikrosystemtechnik im 21. Jahrhundert", Bonn, 28. Juni 1999
 173. EYERER, P.; ELSNER, P.; LANGER, G.: Energetic materials - trends and developments. 30th International Annual Conference of ICT, Karlsruhe, 29.06.-02.07.1999
 174. Kunststofftechnologische Innovationen schaffen neue Produkte. Vortragsreihe des Arbeitskreises Kunststofftechnik Verein Deutscher Ingenieure, Berufsakademie Mannheim, 7. Oktober 1999
 175. EYERER, P.; WOLF, M.-A.; WOIDASKY, J.; HIRTH, T.; BETZ, M.; SAUR, K.: Zero Emission in Germany - methodology, technology, and co-operation. Int. Conference on Zero Emissions in Industrialised Society, United Nations University, Tokyo, Japan, 8./9. November 1999

a) Kunststofftechnologische Innovationen schaffen neue Produkte. Vortragsreihe des Arbeitskreises Kunststofftehnik VDI an der Berufsakademie Mannheim, 7.10.99
 176. Cutting by water jet with ice particles. Ebara Corp., Tokyo, Japan, 10.11.1999
 177. New developments in product engineering. Industrial Research Institute Swinburne (IRIS), Melbourne, Australien, 12.11.1999
 178. TheoPrax - a new education modell. School of Engineering, University of Swinburne (IRIS), Melbourne, Australien, 15.11.1999
 179. Polymer and composite processing. School of Engineering, University of Swinburne (IRIS), Melbourne, Australien, 15.11.1999
 180. Ausbildungsmodell TheoPrax. Tagung Schule und Ausbildung am Fraunhofer ICT, Pfinztal, 27.1.2000
 181. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - das neue Ausbildungsmodell. Vortrag am Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration, Berlin, 18.2.2000
 182. Polymer Engineering - Werkstoffe und Techniken der Zukunft. Vortrag im 12. IMT-Leitseminar, Berlin, 19.2.2000
 183. TheoPrax - ein neues Ausbildungsmodell. Vortrag im 12. IMT-Leitseminar, Berlin, 19.2.2000
 184. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.; KAUFHOLD-WAGENFELD, M.-L.: TheoPrax - Schüler und Studenten bearbeiten industrielle Projekte. 29. Int. Ges. f. Ingenieurpädagogik (IGIP)-Symposium, CH, Biel-Bienne, 27.-30.3.2000
 185. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.; STOCKMAYER, P.: Wie gestalte ich meine Vorlesung um? - Kombination aus Frontalvorlesung, Gruppenübungen und Projektarbeit -. Fraunhofer ICT, Pfinztal, 3. April 2000
 186. Werkstoffe im Wettbewerb - Visionen zu Werkstoffen, deren Verarbeitung, Entsorgung und Bewertung. 5. Internationalen Kongress "Kunststoffe 2000", Würzburg, 12.-13. April 2000
 187. TheoPrax - Ausbildungsmodell verzahnt Industrie mit Schulen und Hochschulen. VDI Karlsruher Bezirksverein, Arbeitskreis Verfahrenstechnik, Karlsruhe, 13.4.2000
 188. EYERER, P.; FLORIN, H.; WOLF, M.-A.; KUPFER, T.: Methods towards sustainability - Zero Emission (ZE) and Life Cycle Engineering (LCE). NATO Advanced Research Workshop: Green Engineering and Management Methods and Tools for Central and Eastern Europe, Budapest, Hungary, 28-30 May 2000
 189. EYERER, P.; STOCKMAYER, P.: Nachwachsender Faserverbundwerkstoff auf Basis naturfaserverstärktes Lignin (Vortrag und projektorientierte Gruppenübung), Staatl. Lehrerseminar Karlsruhe, Fraunhofer ICT, Pfintzal, 17.-21.7.2000
 190. Ziele, Strategien, Methoden bei TheoPrax. 3. TheoPrax-Treffen, Fraunhofer ICT, Pfinztal, 20.7.2000
 191. Zero Emission and Life Cycle Engineering. International Symposium "Technology Cooperation - A Chance for Sustainable Development" at the World Exposition EXPO 2000, Hannover, 19.-21. September 2000
 192. Innovationen durch Polymer-Engineering. Plenarvortrag auf der Tagung "Polymerwerkstoffe 2000". Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle/Saale, 25.-27. September 2000
 193. Zero Emission, Nachwachsende Rohstoffe und Aubildung. Festvortrag 10 Jahre UTA/CTA-Ausbildung in Ellwangen, Berufsschulzentrum Ellwangen-Ostalbkreis, 26. Oktober 2000
 194. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - neue Wege der praxisnahen Ausbildung an Schulen und Universitäten - ein bundesweites Projekt. design+engineering forum, EuroMold 2000, Frankfurt, 2. Dezember 2000
 195. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: agieren statt reagieren - Interdisziplinäre praxisnahe Projektarbeit motiviert Schüler, Studenten, Lehrer und Unternehmer. Universität Karlsruhe, Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik, Karlsruhe, 19. Dezember 2000
 196. EYERER, P.; KUPFER, T.; WOLF, M.; KÜHR, R.: ZeroEmission as the integrated Approach towards a sustainable Society. In: United Nations University Zero Emissions Forum and Fraunhofer-Gesellschaft Symposium on Sustainable Development, Tokyo, Japan
 197. Visionen eines Ingenieurs in Forschung und Lehre - Erfolge und Hemmnisse bei der Realisierung. In: Ringvorlesung an der Universität Stuttgart WS 2000/2001, Machbarkeit von Zukunft: Entwürfe - Medien - Erfahrungen, Universität Stuttgart, 17. Januar 2001
 198. EYERER, P.; KAUFHOLD-WAGENFELD, M.-L.; KRAUSE, D.; RUF, K.: TheoPrax - Wissen und Können machen unternehmungslustig - Praxisnahe Projektarbeit an Schulen. "NewCome 2001" Fachmesse und Kongress für Junge Unternehmen, Existenzgründung, Franchising und Freelancer, Messe Stuttgart, 2. März 2001
 199. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: Industrielle Projektarbeit an Schulen und Hochschulen. Rotary Club Esslingen, 7. März 2001
 200. Ist unser Ausbildungssystem noch wettbewerbsfähig? - Ausgangssituation, internationaler Vergleich, neue Ansätze. Lions Club Leinfelden-Echterdingen, 13. März 2001
 201. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Aufbau von Zentren zur Aus- und Weiterbildung - das TheoPrax-Konzept. Workshop des VDI VDE-IT Berlin, 23. März 2001
 202. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: TheoPrax - Ausbildungsmodell verzahnt Industrie mit Schulen und Hochschulen. Institutsleiter-Treffen der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. München, Freising, 29. März 2001
 203. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: TheoPrax - Ausbildungsmodell verzahnt Industrie mit Schulen und Hochschulen. PUSH!-Arbeitskreis Hochschulen der Region Stuttgart, 3. Arbeitskreis-Sitzung, Stuttgart, 9. April 2001
 204. EYERER, P.; HEFER, B.; KRAUSE, D.: TheoPrax - Neue Lehr- und Lernkultur motiviert Nachwuchs, Lehrer und Unternehmer. Veranstaltung zur Dauerausstellung "TIP Technologie in Partnerschaft", Landesgewerbeamt Baden-Württemberg, Karlsruhe, 3. Mai 2001

a) EYERER, P.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell TheoPrax verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen. Institut für Polymerforschung, Dresden, 7. Mai 2001
 205. Innovationen sichern das Überleben von Kunststoff-Unternehmen. Jahreskonferenz Clusterland Oberösterreich, Linz, 25. September 2001
 206. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell TheoPrax - Projektarbeit verzahnt Theorie und Praxis. Mitgliederversammlung der Hochschulgesellschaft e.V., Fraunhofer UMSICHT, Oberhausen, 1. Oktober 2001
 207. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Projektarbeit - entfesselt lernen. Heidelberger Life-Science Lab, Heidelberg, 5. Oktober 2001
 208. EYERER, P.; RUF, K.: Ausbildungsmodell TheoPrax und BLK-Modellversuch "Nachhaltige Schülerfirmen". Workshop "Existenzgründung - ein Thema für die Schulen?", Existenzgründertage der L-Bank, Karlsruhe, 9. Oktober 2001
 209. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell TheoPrax verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen. Wirtschaftsförderung Bruchsal, 10. Oktober 2001
 210. EYERER, P.; KRAUSE, D.: entfesselt lernen. Lehrerinformation. Fraunhofer ICT, Pfinztal, 29. Oktober 2001
 211. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell TheoPrax verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen. Fraunhofer-Verbund Werkstoffe und Bauteile, Darmstadt, 5. November 2001
 212. Bausteine für lernende Organisationen: Umsetzungsstrategien aus Sicht eines "Grenzgängers". TU Clausthal, Querschnittsseminar: Strukturwandel auf dem Prüfstand, Clausthal, 12. November 2001
 213. EYERER, P.; KRAUSE, D.; KAUFHOLD-WAGENFELD, M.-L.; HEFER, B.: TheoPrax - Produzieren statt konsumieren (Projektarbeit in der Aus- und Weiterbildung). Fachhochschule Esslingen, Didaktische Nachmittage im WS2001/02, 16. Januar 2002
 214. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - die Praxisoffensive. Staatliche Akademie für Lehrerfortbildung Esslingen (Wirtschaft und Technik), 17. Januar 2002
 215. Mehr und aktivere Studenten durch kreative Lehre – TheoPrax verzahnt Schüler, Lehrer, Studenten, Professoren und Unternehmen. Universität Kassel, 23.1.2003
 216. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Kompetenznetz im Innovationsfeld Bildung. BMBF-Workshop "kompetenznetze.de", Bonn, 6. Februar 2002
 217. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Ausbildungsmodell TheoPrax verzahnt Schulen und Hochschulen mit Unternehmen über Projektarbeit. Landesrektorenkonferenz (LRK) der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württemberg, MWK, Stuttgart, 12. Februar 2002
 218. Polymer Engineering - Werkstoffe und Techniken der Zukunft. Experimental-Vortrag im 14. IMT-Leitseminar, Berlin, 23. Februar 2002
 219. Polymertechnik – Anwendungsgebiete von Fraunhofer ICT und IKP im Bereich der angewandten Forschung und industrienahen Entwicklung. FAG Schweinfurt, 16.4.02
 220. Berufswahl - Naturwissenschaft und Technik. Vortrag am Markgrafen-Gymnasium, Karlsburg Durlach, 6. Mai 2002, Karlsruhe Durlach
 221. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Projektarbeit in Aus- und Weiterbildung - Wege aus dem PISA-Schock. 5. TheoPrax-Tagung, Fraunhofer ICT, Pfinztal, 25. September 2002. Begleit-CD ISBN 3-9808382-0-X
 222. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Projektorientiertes Arbeiten im Unterricht der Sekundarstufe I. Kongress ALM 2002 - Aufbruch-Lernkultur-Mensch, GHS Karlsruhe-Grötzingen, 25. September 2002
 223. Langfristiges Denken und Handeln in der Ausbildung – Visionen umsetzen mit Zielen, Strategien und Methoden. 5. TheoPrax-Treffen, Pfinztal, 25.9.2002
 224. Kunststofftechnik – heute und übermorgen. Vortrag im Rahmen des 13. IST Techno-Apéro „Kunststofftechnologien: Schaffhausen – „unbekanntes“ Schweizer Kunststoffzentrum“, Neuhausen am Rheinfall/Schweiz, 19.11.2002
 225. Kreativität in der Ausbildung für Lehramtskandidaten an Hochschulen. TA Akademie, Stuttgart-Vaihingen, 29.11.2002
 226. Projektarbeit mit Ernstcharakter (TheoPrax) verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen. Wehrwissenschaftliches Institut für Werk-, Explosiv- und Betriebsstoffe, Erding, 16.1.2003
 227. Mehr und aktivere Studenten durch kreative Lehre – TheoPrax verzahnt Schüler, Lehrer, Studenten, Professoren und Unternehmen. Universität Kassel, 23. Januar 2003
 228. Polyethylen als Endoprothesenwerkstoff. AE-Hüftkurs, Ofterschwang/Allgäu, 6.-9.2.2003
 229. Hylamer – Was sind die Unterschiede zum heutigen hochvernetzten Polyethylen? Vortrag im Rahmen des Tribologie-Symposium Bereich „Moderne Gleitpaarungen in der Endoprothetik“, Hamburg, 4.4.2003
 230. TheoPrax-Projektarbeit ergänzt Vorlesung – Eine neue Ausbildungsmethode zur besseren Verzahnung von Schulen, Hochschulen und Wirtschaft. Fachhochschule Weihenstephan, 23.04.2003
 231. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Veränderungen durch Projektarbeit. Pädagogischer Projekttag an der Akademie für Lehrerfortbildung. Donaueschingen, 2. Mai 2003
 232. Vortrag und Übungen / Experimente: Entwickeln von Produkten am Beispiel Kunststoffe – ein Beruf mit Zukunft und Motivation. Girls Day am Fraunhofer ICT, 8. Mai 2003
 233. Polymer-Engineering mit Beispiel Kunststoff/Metall-Verbundteile. Universität Karlsruhe, 23.05.2003
 234. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Learning in Curriculum Integrated Real Life Projects. Vortrag am 17.9.2003 im Rahmen von IGIP-Symposium 2003, Fachhochschule Karlsruhe, 15.-18. September 2003
 235. Projectwork with real-life character - TheoPrax during education Vortrag im Rahmen des EU Program LEONARDO DA VINCI, „Eurocompetencies transfer in vocational guidance for young specialists in bioscience field“, Hohenheim, 18. September 2003
 236. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Jugend-Werkstatt – Jugendliche haben Spass am Erfolg. In: Bildung ist Wissen und Handeln, 6. TheoPrax Tagung, 23. und 24. September 2003
 237. EYERER, P.; GABRIEL, R.; WOLF, M.-A. (2004): Eco-efficiency in business: challenges and needs. Presentation held at: International Conference on Eco-Efficiency for Sustainability - Quantified methods for decision making. Leiden, 1-4 April 2004
 238. Polymer Engineering: Experimente - Konzepte - Visionen. ESMT, Schloß Gracht, 5. Mai 2004
 239. Faserverbundbauteile für die Großserie. Vortrag im Rahmen der Forschungskooperation zwischen FhG und DCAG auf dem Gebiet der Werkstoffe und Bauteile, LBF Darmstadt, 13. Mai 2004
 240. Crosslinked PE - Wo liegen die Unterschiede? StK Hildesheim, 18.9.2004
 241. EYERER, P.; KRAUSE, D.; STOCKMAYER, P.: Von der Frontalvorlesung zur Lernwerkstatt (TheoPrax) - Kombination aus Frontal-Vorlesung, Lehre im Dialog (Rollenspiel mit Ernstcharakter), projektorientierte Gruppenübungen, Projektarbeit mit Ernstcharakter. 7. TheoPrax-Tagung "Ausbildungsziel Beruf -Für wen bilden wir aus?", Fraunhofer ICT Pfinztal, 23. September 2004
 242. Autos ohne Kunststoffe wären wie Dinos. Kindervortrag im Rahmen des "Wissenschaftsommer Stuttgart", Universität Stuttgart, 28. September 2004
 243. EYERER, P.; EMMERICH, R.: Mikrowellentechnologie in der Polymerverarbeitung. Internationale Fachtagung Polymerwerkstoffe, Halle/Saale, 29.9. - 1.10.2004
 244. Visionen mit Kunststoffen im Auto. Chemie-Verbände Baden-Württemberg, Hockenheimring, 18.10.2004
 245. EYERER, P.; ELSNER, P.; ZIEGAHN, K.-F.: Automobiltechnik und Forschung im Fraunhofer ICT. Innovation Day bei BMW, 23. November 2004, München
 246. EYERER, P.; ELSNER, P.; Henning, F.; DIEMERT, J.: Success Stories: Products Based on Advanced Materials. VTT/Fraunhofer Smart Materials Workshop, Tampere/ Finnland, 25th November 2004
 247. Erziehen und Führen mit Glauben und Werten. Martinskirche Berghausen, "Führungskräfte auf der Kanzel", 30.01.2005
 248. Vision: Technologieplattform Kunststoffe im Automobilbau. Vortrag im Rahmen der Forschungskooperation zwischen FhG und DCAG, Februar 2005
 249. TheoPrax - Nachwuchs und Forschung vernetzt durch Projektarbeiten.
Workshop "Schülerlabore und authentische Lernerfahrung für Mittel- und Oberstufe, Hamburg, 23.-25.02.2005
 250. Polyethylen als Prothesenwerkstoff. AE-Kurs Hüfte, Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik, Ofterschwang/Allgäu, 2.-5. März 2005
 251. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Nachhaltig handeln – Wie wir Jugendliche motivieren 8. TheoPrax Tagung "Bildung und Nachhaltigkeit", Fraunhofer ICT Pfinztal, 22. September 2005
 252. Gedanken zur Nachhaltigkeit - Wie wir Schwache motivieren, Vortrag auf dem ICT Kuratorium 2005
 253. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax im Bachelor/Master-Studiengang Verfahrenstechnik - Betreute Projektarbeit als effektive Lehr- und Lernmethode; Institut für Technische Thermodynamik und Thermische Verfahrenstechnik ITT, Universität Stuttgart, 19. Oktober 2005
 254. Bildung und Ausbildung für nachhaltige Entwicklung. Symposium "Wertschöpfung durch Nachhaltigkeit", Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Deutsches Museum München, 28.-29. Oktober 2005
 255. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Projektarbeit mit Ernstcharakter (TheoPrax) verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen; Lehrerfortbildung Esslingen, November 2005
 256. EYERER, P.; KRAUSE, D.; BOLAY, Y.: Projektarbeit mit Ernstcharakter (TheoPrax) verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen; Fachhochschule Nürtingen, 8. November 2005
 257. EYERER, P.; KRAUSE, D.:Koop-SQ - Kooperation und Koordination zwischen Hochschulen in Baden-Württemberg und TheoPrax. Forum SQ, Universität Mannheim, Zentrum für Schlüsselqualifikationen, 18. November 2005
 258. Aktuelle Trends im Kunststoff-Engineering; Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung "IHK-Forum Innovation und Produktion", IHK Villingen-Schwenningen, Stuttgart, 30.11.2005
 259. Projektarbeit mit Ernstcharakter (TheoPrax) verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen; Stuttgart, 1.12.2005
 260. EYERER, P.; KRAUSE, D.; BOLAY, Y.: Projektarbeit mit Ernstcharakter (TheoPrax) verzahnt Unternehmen mit Schulen und Hochschulen. Universität Stuttgart, Ökumenisches Zentrum 17. Januar 2006
 261. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Wie wird die Lehre (und Forschung) an Technischen Universitäten nachhaltig zukunftsfähig? - Beispiele aus der Universität Stuttgart"; Workshop der AG Hochschule der deutschen UNESCO Kommission im Rahmen der Didacta 2006; Hannover, 22. Februar 2006
 262. Polyethylen als Endoprothesenwerkstoff; AE Hüftkurs, Ofterschwang, 16. März 2006
 263. Chancen und Risiken innovativer Kunststoff-Anwendungen; 6. Thurgauer Technologietag; Amriswil (Schweiz), 24. März 2006
 264. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: "Projektarbeit mit Ernstcharakter". Seminarmodell Gymnasiale Oberstufe, Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen, 7. April 2006
 265. Trends von innovativen Kunststoffanwendungen - Chancen und Risiken. IHK-Vortragsreihe, IHK Stuttgart, 18. Mai 2006
 266. Innovationen mit Kunststoffen - Chancen und Risiken. Lehrerwochenendseminar der Chemieverbände Rheinland-Pfalz, Worms, 19. Mai 2006
 267. Woher - Wohin? Maschinenbau im Wandel. Institutskolloquium "Forschung und Lehre für den Maschinenbau des 21. Jahrhunderts. 10 Jahre Prof. Albers an der Universität Karlsruhe", 23. Juni 2006, Universität Karlsruhe
 268. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Wieviel Nachhaltigkeit braucht unsere Ausbildung? Schülertagung "JuNa - Jugend für Nachhaltigkeit", 5. Juli 2006, Fraunhofer ICT, Pfinztal
 269. EYERER, P.; BECKER, E.; KRAFT, M.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Bildung für Arbeit - Arbeit für Bildung. 9. TheoPrax Tagung 2006, 21. September 2006, Fraunhofer ICT, Pfinztal
 270. EYERER, P.; BECKER, E.; KRAFT, M.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: (Aus)Bildung in Deutschland. Festakt "Das Fraunhofer ICT aufgefächert", Stadthalle KArlsruhe, 4. Oktober 2006, Karlsruhe
 271. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Projektarbeit mit Ernstcharakter - Seminarmodell Gymnasiale Oberstufe. MNU Tag, 10. Oktober 2006, München
 272. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Lernmotivation steigern - Seminarmodell Gymnasiale Oberstufe. Albrecht-Ernst-Gymnasium Öttingen, 12. Okober 2006
 273. EYERER, P.; PARRISIUS, M.; KRAUSE, D.: Projektarbeit mit Ernstcharakter (TheoPrax) - Motivation zum Lernen steigern. Stiftsgymnasium Sindelfingen, 16. Oktober 2006, Sindelfingen
 274. Kooperationsmodell Schule und Unternehmen - 10 Jahre TheoPrax. Kongress "Invest in Future", 16./17. Oktober 2006, Haus der Wirtschaft, Stuttgart
 275. EYERER, P.; GEIGER, O.; HENNING, F.; RITTER, S.: Cost and weight reduction developments in vehicle polymer part engineering. Europe/Asian Conference, First Automotive Engine Plastic Part Conference, 30./31. October 2006, Shanghai, China
 276. EYERER, P.; BECKER, E.; KRAFT, M.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Project work with a real-life flavour - Focus on Schools. Gymnasium Hangzhou, Oktober 2006, Hangzhou, China
 277. Führen, Forschen und Lehren mit Werten. Gedanken innerhalb des Sonntagsgottesdienstes, 19.November 2006, St. Martin, Jöhlingen
 278. Projekte an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Schule. Vortrag im Rahmen der Tagung "Als Subjekte Schule entwickeln", PH Heidelberg, 1./2.12. 2006
 279. ELSNER, P.; HENNING, F.; EYERER, P.: Werkzeugfallende Bauteile und Komponenten. Zukunftsforum Spritzgießtechnik, Firma Engel, Linz/Österreich, 23. Februar 2007
 280. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Gedanken zur Projektarbeit vom Kindergarten bis zur Promotion. Impulsreferat zum Infoabend KLEVER e. V., Karlsruhe, 27. Februar 2007
 281. EYERER, P.; KROH, M., RECHTENWALD, Th.: Neue Materialien für das selektive Lasersintern – am Beispiel von PEEK als neuer Knochenersatzwerkstoff. Abschlusssymposium des Sonderforschungsbereichs 374 "Schnelle Produktentwicklung – Anwendung innovativer Rapid Technologien und integrierter Systeme." 7. März 2007, Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft
 282. EYERER, P.; HIRTH, TH.: Erdöl - gestern heute morgen. Lehrerwochenendseminar der Chemieverbände Rheinland-Pfalz, Mainz, 9. und 10. März 2007
 283. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Projekte an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Schule - Motivation zum Lernen steigern. Lehrerwochenendseminar der Chemieverbände Rheinland-Pfalz, Mainz, 9. und 10. März 2007
 284. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Projekte an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Schule/Hochschule - Praxisprojekte in Schule und Hochschule steigern die Motivation Theorie zu lernen. Vortrag am Fraunhofer LBF, Darmstadt, 14. März 2007
 285. 175 Jahre Melanchthon-Gymnasium: Welches "Lernen" brauchen wir? Festvortrag zum 175jährigen Jubiläum des Melanchthon-Gymnasium Bretten, Bretten, 19. März 2007
 286. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Workshop zur Methode TheoPrax. SENAI/CIMTEK, Salvador, Bahia, Brasilien, 19.-22. März 2007
 287. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Real life projects for students at schools. Bridgestone Corp. Camacari, Bahia, Brasilien, 19. März 2007
 288. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Companies cooperate with local schools via real life projects. Xerox Comp., Salvador, Bahia, Brasilien, 20. März 2007
 289. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Increase of motivation for learning. Senai/Cimtec, Salvador, Bahia, Brasilien, 21. März 2007
 290. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Workshop zur Methode TheoPrax. SENAI, Porto Alegre, Brasilien, 26.-27. März 2007
 291. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - a methodology for education in Brasil. EEP Senai Automotivo, Porto Alegre, Rio Grande di Sol, Brasilien, 27. März 2007
 292. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Trabalho em projetos de carater serio (TheoPrax). CEP SENAI de Artes Graficas, Porto Alegre, Rio Grande do Sol, Brasilien
 293. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Trabalho em projetos de carater serio (TheoPrax). CEP SENAI de electromecanica, Bairro Cohab, Sapucaia do Sul, Rio Grande do Sol, Brasilien, 28. März 2007
 294. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Trabalho em projetos de carater serio (TheoPrax). EEP SENAI Carlos Tamhauser, Santa Cruz do Sul,Rio Grande do Sol, Brasilien, 28. März 2007
 295. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Trabalho em projetos de carater serio (TheoPrax). Centro Technologico de Mechatronica SENAI, Caxias, Rio Grande do Sol, Brasilien, 29. März 2007
 296. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.; BECKER, E.: Bildungschancen verbessern: Motivation von Kindern steigert Ihre Neugier. Kindergarten Stupferich, 18. April 2007
 297. EYERER, P.; GEIGER, O.; HENNING, F.; RITTER, S.: Cost and Weigth Reduction Developments in Vehicle Part Engineering. Mai 2007, PPS conference, Salvador, Brasilien
 298. Lernmotivation an Hochschulen steigern. Pädagogische Hochschule Heidelberg, 8. Mai 2007
 299. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Praxismodelle zur Verzahnung von Schule und Beruf - Motivation zum Lernen. Pädagogische Hochschule Karlsruhe, 19. Juni 2007
 300. EYERER, P.; ELSNER, P.; HENNING, F.: Werkzeugfallende Bauteile und Komponenten - Visionen und Realität. 1. VDI Kunststofftag, Westsächsische Hochschule Zwickau, 22. Juni 2007
 301. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Studienplanintegrierte Projektarbeit an industriellen Themen (TheoPrax). 1. VDI Kunststofftag, Westsächsische Hochschule Zwickau, 22. Juni 2007
 302. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Lehrplanintegrierte Projektarbeit (TheoPrax) zwischen Schule und Wirtschaft. Carl Benz Gymnasium Ladenburg, 3. Juli 2007
 303. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Lehrplanintegrierte Projekte zwischen Schule und Wirtschaft. Albrecht-Ernst-Gymnasium Öttingen, 24. Juli 2007
 304. EYERER, P.; ZÜRN, M.: Wie erkenne ich was Menschen motiviert? Führungskräftesymposium, Workshop zum Thema „Veränderungen erfolgreich gestalten – Führungskultur in Schule und Wirtschaft“, 5. und 6. Oktober 2007, Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung Baden-Württemberg, Schwäbisch Hall
 305. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Warum ist der Ernstcharakter bei der Projektarbeit so wichtig? Pädagogische Reflexionen unter Berücksichtigung neuerer Ergebnisse der Gehirnforschung. 10. TheoPrax-Tagung, 11. Oktober 2007, Fraunhofer ICT, Pfinztal
 306. EYERER, P.; KRAUSE D.; BEIL S.; BASTEN, S.: Projekte mit Ernstcharakter (TheoPrax) - Schüler, Lehrer und Unternehmer auf gleicher Augenhöhe. 16. Oktober 2007, Carl-Benz-Gymnasium Ladenburg
 307. Damage to Street Lights made of Polycarbonate. 9. Internationales Symposium “Young People and Multidisciplinary Research”, 15. und 16. November 2007, Association for Multidisciplinary Research of the West Zone of Romania, Banat University, Timisoara, Rumänien
 308. Increasing Learning Effectiveness in Multidisciplinary Fields Using the TheoPrax Method. 9. Internationales Symposium “Young People and Multidisciplinary Research”, 15. und 16. November 2007, Association for Multidisciplinary Research of the West Zone of Romania, Banat University, Timisoara, Rumänien
 309. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Praxismodelle zur Verzahnung von Schule und Beruf - Das Modell TheoPrax. Pädagogische Hochschule Karlsruhe, 3. Dezember 2007
 310. Vortrag in Ladenburg. Carl Benz Gymnasium, Ladenburg, 13. Dezember 2007
 311. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Didactic Developments in University Teaching. Skopje, Mazedonien, 6. Februar 2008
 312. Exzellenz in Forschung, Lehre und Anwendung nur über Köpfe. House of Competence, Universität Karlsruhe, 5. März 2008
 313. Zukunft erfolgreich gestalten: Inventionen zu Innovationen machen. Fa. Rampf, 12. März 2008
 314. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Didactic Developments in University Teaching: Introduction to TheoPrax. Sarajevo, Bosnien-Herzegowina, 20. März 2008
 315. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Exzellenz in Forschung, Lehre und Anwendung über Köpfe. Daimler, Ulm, 1. April 2008
 316. Polyethylen als Endoprothesenwerkstoff. AE-Kurs Hüfte, Ofterschwang/Allgäu, 2. bis 5. April 2008
 317. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Invention und Innovation in Deutschland. Schülertagung am Fraunhofer ICT, 20. Juni 2008
 318. EYERER, P. et al.: Sensorik (ZfP) zur elektrischen Detektion wandernder Phasenfronten (integriert in der Projektarbeit TheoPrax), Internationale Konferenz für Mechatronik 2008, Stadthalle Karlsruhe, 15.-16. September 2008
 319. EYERER, P.; ELSNER, P.; KRAUSE, D.; EYERER, S.: Elektrische Ladungstrennung bei wandernden Phasenfronten in Polymeren. 13th International Conference Polymeric Materials P2008, 24.-26. September, Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Halle/Saale
 320. Eyerer, P.; Krause, D.: TheoPrax - Eine erprobte Lehr- und Lernmethode. BDEW/VWEW Praxistreff "Schulkommunikation 2008", Berlin, 4. November 2008
 321. Eyerer, P.; Krause, D.: Das kreative Potenzial unserer Jugend in der Wirtschaft nutzen! TheoPrax - ein erfolgreiches Netzwerk. Jugend für Technik begeistern. Tagung "Bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildung. Ein Erfolgselement leistungsfähiger Unternehmen und Netzwerke", Kompetenzzentrum Neue Materialien Nordbayern GmbH, Bayreuth, 19. November 2008
 322. Eyerer, P.; Krause, D.: TheoPrax-Methodik motiviert Hochbegabte und Lernschwache gleichermaßen zu neuen Lern-Leistungen. Lions-Club Duisburg, 4. Dezember 2008
 323. Eyerer, P.; Krause, D.; Parrisius, M.: TheoPrax-Methodik in NWT zur Stärkung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz.Vortrag am Markgrafen-Gymnasium, Karlsruhe-Durlach, 17. März 2009
 324. Eyerer, P.; Krause, D.; Elsner, P.; Eyerer, S.; König, G.: Forschendes Lernen mit Ernstcharakter - elektrische Ladungstrennung bei der Gerinnung von Blut. Vortrag auf dem 100. MNU Kongress des Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V.; Regensburg, 5. bis 9. April 2009
 325. EYERER, P.: Polyethylen als Implantatmaterial. Vortrag auf dem AE Masterkurs Hüfte, 23. April 2009, Ofterschwang
 326. EYERER P.: MGB trifft Wirtschaft und Forschung - Ausbildung und Forschung verbinden. Vortrag am Melanchthon-Gymnasium Bretten, 6. Mai 2009
 327. Ultrahochmolekulares Polyethylen in der Gelenkendoprothetik - Chancen oder Risiken? Vortrag auf dem 23. Biokeramiksymposium, 25. und 26. September 2009, Usedom
 328. EYERER, P.; KRAUSE, D.:TheoPrax - 13 years of experience in stimulating teaching at schools and universities. International "Greening Education" Event, 1. Oktober 2009, Karlsruhe
 329. EYERER, P.; BAITZ, M.: 20 years Life Cycle Engineering - the breakthroughs in 20 minutes. Symposium "Best practise in applied LCA and Carbon Footprinting", 28. Oktober 2009, Stuttgart
 330. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Wirkungsvoller Lehren und Lernen. Pädagogische Reflexionen unter Berücksichtigung neuerer Ergebnisse der Gehirnforschung. Treffen der TheoPrax-Kommunikationszentren, 20. November 2009, Papenburg
 331. EYERER, P.; PFITZER, J.; NÄGELE, H.; ZIEGLER, L.; BAITZ, M.; BETZ, M.; HIRTH, Th.: Nachhaltiges Produkt Engineering am Beispiel Armaturenbrett. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Nachhaltige Entwicklung" an der Hochschule Ravensburg-Weingarten, 27. Januar 2010
 332. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Rohstoffefizienz und Rohstoffinnovationen - Wie gehen wir mit dem Rohstoff Bildung um? Symposium "Rohstoffeffizienz und Rohstoffinnovationen", 4. und 5. Februar, Schloss Ettlingen, Ettlingen bei Karlsruhe
 333. Polyethylen als Implantatmaterial. Vortrag auf dem AE Masterkurs Hüfte, 4. März 2010, Ofterschwang
 334. EYERER, P.; PFITZER, J.; NÄGELE, H.; ZIEGELER, L.; BAITZ, M.; BETZ, M.; HIRTH, T.: Nachhaltiges Polymer Engineering am Beispiel Armaturenbrett. 4. Merseburger Kunststoff-Kolloquium, Kunststoffkompetenzzentrum Halle-Merseburg gemeinsam mit der Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen, 2, Juni 2010, Halle-Merseburg
 335. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - 14 years of experience in stimulating teaching at schools and universities. Global Hands-on Universe 2010, 6. August 2010, TUM München
 336. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Naturwissenschaft und Technik braucht Unternehmergeist. 11. TheoPrax-Tagung, 7. Oktober 2010, Fraunhofer ICT, Pfinztal
 337. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.: Unternehmerisches Handeln in Naturwissenschaft und Technik als Motivator zum Lernen. Konferenz "Unternehmergeist in die Schulen", BMWi, 19. und 20. November 2010, Köln
 338. EYERER, P.; BENDER, A.: Elektretverhalten von Kunststoffen und Blut bei Phasenänderungen (Vernetzung, Schmelzen, Erstarren). Zerstörungsfreie Prüfung eröffnet neue Möglichkeiten. 40. Jahrestagung der GUS, Stutensee-Blankenloch bei Karlsruhe, 30. März - 1. April 2011
 339. EYERER, P.; KRAUSE, D.; BECKER, E.; JAKOB, M.: TheoPrax - Projektarbeit mit Ernstcharakter verbindet Ausbildung und Forschung, Industrie, Wirtschaft. IWV-Infotisch, Leinfelden-Echterdingen, 2. Mai 2011
 340. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Wirksamkeit des Lernens nach der Methodik TheoPrax. Festvortrag zur Eröffnung des TheoPrax Kommunikationszentrums an der Hochschule Furtwangen, 27. Mai 2011
 341. EYERER, P.: Versuche zur Berufswahl: Chemiker, Physiker, Ingenieur für 130 SchülerInnen der Oberstufe aus Bruchsal und Karlsruhe. Veranstaltung am Heisenberg-Gymnasium, 18. April 2012
 342. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - Idee, Ziele, Erfahrungen. Informationsveranstaltung TheoPrax an der Hochschule Furtwangen, 19. April 2012
 343. EYERER, P.; FISCHER, M.; Knüpfer, E.; Sedlbauer, K.: Ganzheitliche Bilanzierung - Die GaBi-Historie am Beispiel von 19 Dissertationen. Ökobilanzwerkstatt 2012, 4. September 2012, Stuttgart
 344. EYERER, P.; KRAUSE, D.; PARRISIUS, M.; BECKER, E.; JAKOB, M.; FINZENHAGEN, H.; SCHEURENBRAND, J.: Theoprax - Scharnier zwischen Schulen, Hochschulen und Beruf. Vortrag TheoPrax-lehrerkonferenz, 12. Oktober 2012, Freiburg
 345. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax – eine Lehr- und Lernmethode zur Steigerung der Lerneffektivität um Faktor 2. Per Videokonferenz nach Kiew übertragener Vortrag, Junior-Akademie der Wissenschaften der Ukraine, 11. Dezember 2012
 346. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax – Innovative berufsorientierte Projektarbeit an Realschulen. Vortrag auf dem Süddeutschen Realschultag »Starke Realschulen - Starke Bildung - Starker Süden!«, 15. März 2013, Ulm
 347. EYERER, P.; KRAUSE, D.: 17 Jahre TheoPrax mit theoretischem Hintergrund der Projektarbeit. Präsidium der Nationalen Akademie der Erziehungswissenschaften, Kiew, Ukraine (unter Anwesenheit von u.a. Präsident der National Academy of Pedagogical Sciences of Ukraine, Lehrer aus Kiew, Professoren, NAS-Mitglieder)
 348. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPRax - eine Option für die Juniorakademie der Wissenschaften der Ukraine? Schullabor im Nationalen Zentrum "Minor Academy of Sciences of Ukraine", Kiew, Ukraine
 349. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax - eine Lehr- und Lernmethode für Universitäten. Nationale Technische Universität UPI, Kiew, Ukraine (unter Anwesenheit von Rektor, Dekanen und Professoren)
 350. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax-Methode steigert die Lernwirksamkeit. Nationale Universität für Erziehungswissenschaften, Kiew, Ukraine (unter Anwesenheit von Rektor, Dekanen und Professoren)
 351. EYERER, P.; KRAUSE, D.: Projektarbeit mit industriellen Themen schließt die Lücke zwischen Schulen und Unternehmen. The Supreme Rada of Ukraine, Kiew, Ukraine (unter Anwesenheit von A. Kinakk, ehemaliger Ministerpräsident der Ukraine)
 352. EYERER, P.; KRAUSE, D.: TheoPrax-ein Modell zur besseren Zusammenarbeit von Bildung und Wirtschaft. Chemie-Verbände der Ukraine und einzelne Unternehmer, Kiew, Ukraine

<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis